alternative freie Bibelschule Jüngerschaftsschule

Freie alternative Bibelschule

Jüngerschaftsschule und Gemeinschaft Zarnekla

Gewöhn dich an Anders !




😀  Du willst es - Du bekommst es !

 😀  Du hast Sehnsucht nach Gott, willst IHM nahe sein, Dein Leben vor IHM aufräumen und mit IHM durchs Leben gehen.
  ! Du wirst hier in Gottes Gegenwart vor allem lernen, eine vertraute tiefe Beziehung zu Gott zu haben, IHM zu begegnen, IHN zu hören und auf dieser Basis alles Andere tun.

 😀  Du willst von Gottes Liebe umarmt werden und diese Liebe weitergeben.
  ! Du wirst in Gottes Armen lernen und erfahren, dass Gott Dich unendlich liebt obwohl ER Dich genau kennt und dass Du die Liebe Gottes in allen Facetten, von Erbarmen bis Konsequenz, an die Menschen weiterreichen darfst und Herzen verändert.

 😀  Du bist Deinem auferstandenem Herrn Jesus unendlich dankbar für Deine erfahrene Erlösung und willst für die Menschen Zeugnis sein.
  ! Du wirst lernen Menschen mit Wort und Tat zu erreichen und sie zu Jünger(n)/innen zu machen.

 😀  Du willst "Salz der Erde und Licht der Welt" sein und Gottes Reich repräsentieren, IHN verherrlichen und zu SEINER Ehre leben.
  ! Du wirst lernen, dass Du in der desolaten Welt wertvoll bist aber auch Ablehnung und Verfolgung aushalten musst. Du wirst stark werden um als Jünger/in Jesu auch leiden zu können.

 😀  Du willst die Bibel richtig verstehen und anwenden können.
  ! Du wirst lernen dass die Bibel nur richtig verstanden und ausgelegt werden kann, wenn Gottes Geist Dir Verstand und Herz öffnet und Dich leitet, um viele Schätze und Antworten in ihr zu finden.

 😀  Du willst Gottes Lebendigkeit und Macht wirklich (er-)leben, SEIN Handeln erleben, etwas Großartiges bewirken, ein spannendes, wundervolles, von Gott geplantes Leben in Fülle leben und Andere mitnehmen...
Der Preis bist Du selbst - nicht nur (D)eine Kursgebühr.
  ! Du wirst es lernen und (er-)leben... Gewöhn dich an Anders !



Als Jünger/in Jesu
wirst Du selbst heil,
findest Du Dich und Deinen Platz,
wirst Du gelassener und zufriedener und glücklich,
darfst Du Deine Gaben trainieren,
hast Du Lebenssinn
und hast immer Alles was Du brauchst.



Wir vermeiden vorgefertigte "Wahrheiten" - bieten stattdessen die Hilfestellung, dass Du selbst den allmächtigen Gott und SEINEN speziellen Plan für Dich, verstehen kannst.
Die Bibel ist eine wichtige Grundlage, aber ersetzt nicht ehrliche Fragen und das Suchen (und Finden) nach Antworten im realen Leben der heutigen Zeit.

gebrauche Deinen Verstand!
... und Dein Herz !


Unsere Bibelschule mit Jüngerschaftstraining ist Deine wertvolle Vorbereitungszeit,
Du darfst hier ankommen, aufatmen und in Ruhe heranreifen.

(click for more => im Blog)

Die dreijährige Bibel-Schule (6 Semester) und anschließend ein einjähriges Praktikum bieten eine fundierte theologische Ausbildung in Theorie und Praxis. Semesterbeginn jeweils im Frühjahr oder Herbst.
Du solltest ab Beginn 5.Semester einen von drei Wahlpflichtschwerpunkten wählen und vertiefen: Kinder/Jugendarbeit oder Evangelistenschule oder Jüngerschaftsschule.

Am Ende Deiner Ausbildung bekommst Du ein wertvolles Zeugnis mit Diplom.
Deine erworbene Qualifikation ist kein Bachelor oder Master of Theology, sondern Dein Durchblick was der Vater möchte und SEINE verliehene Vollmacht sind Deine Ausweise. Entscheide Dich !

Anschließend kannst Du zusätzlich den intensiven Kurs "christlich-therapeutische-Seelsorge" belegen. Hierfür wirst Du sehr viel über "ganz normale" Medizin /Psychologie /Therapie lernen und darüberhinaus "das Mehr" erlernen aus dem Christen schöpfen dürfen. Besonders sinnvoll wenn Du die Begabung /Berufung zur Seelsorge hast und diese durch fundiertes Wissen und praktische Übung vertiefen willst, damit Du wirklich verantwortungsvoll ! helfen kannst.

Eine trendgemäße "Prophetenschule oder Leiterschaftsschule" bieten wir nicht an, da solches nicht begründbar ist, sondern nur Eitelkeiten (und Geldbeuteln) dient. Diese besonderen Berufungen, die aus dem Auftrag Gottes entstehen, darfst Du hier bekommen, erleben und vertiefen und dann wirklich echt sein ! Wir brauchen echte Propheten und fähige demütige Leiter mit Durchblick.

alternative Bibelschule/Seminar für sicheres Wissen
alternative freie Bibelschule Zarnekla
Jüngerschaftsschule für praktische Nachfolge

Wir sind keine abgeschottete Gesellschaft, sondern leben in dieser Welt rundum mit Menschen ohne Gott. Zur Zeit leben, wohnen, lernen, studieren, arbeiten, kämpfen, feiern... wir in der Nähe von Greifswald/Ostsee. Hierhin hat Gott uns gestellt und wir dürfen uns bewähren. In unserer Gemeinschaft und einem überwiegend atheistisch geprägtem Umfeld lernst Du authentisch leben und arbeiten und Deinen Glauben trainieren und argumentieren und fest stehen. So kommen Theorie und Praxis glaubwürdig zusammen, damit Du Deinen Platz findest und tauglich wirst für das Reich Gottes.

Auch gut zu wissen: Wir planen online-Gottesdienste und evtl. online-Seminare zu verschiedenen Themen. Deine Gemeinde kann uns auch zu vielen Themen (z.B.Gemeindewachstum / praktisches Evangelisationstraining) für ein dreitägiges theologisches Denk-Seminar in ihre Räume einladen.
Du kannst Dich nach kurzer Vorstellung per Mail (click for Kontakt) für die Bibelschulausbildung und Lebensgemeinschaft auch online "persönlich" bewerben.

--- ---


Jüngerschaftsschule
Gewöhn dich an Anders !

Jüngerschaftsschule und Jüngerschaftstraining ist genau richtig für Dich, wenn Du mit ganzem Herzen und Hingabe Jesus nachfolgen willst und das ganze Spektrum eines spannenden, harten, fröhlichen, erstaunlichen, erlösten Lebens in Fülle (er)leben willst. Das kannst Du im vollzeitlichen Dienst oder in einem "normalen" Beruf und Alltag.

Hingabe und Gehorsam
konsequentes Jüngerschaftstraining Jüngerschaftsschule
ganz oder garnicht

Auch gut geeignet, wenn Du noch nicht weißt was Du danach machen willst, Dir aber wichtig ist in Gottes Nähe, seinem Willen und Auftrag zu leben. Dafür bekommst Du alle notwendige Theorie und Praxis.
Jüngerschaftsschule mit Jüngerschaftstraining bedeutet im Glauben und Handeln leben lernen. Vorbild, Diener/in sein, Zeugnis sein, fröhlich und demütig ...

den Menschen dienen - Diakonie
alternative freie Bibelschule Zarnekla Diakonie

alternative freie Bibelschule Zarnekla Diakonie

lebensnahe Arbeit - z.B. Selbstversorgung
Jüngerschaftsschule freie alternative Bibelschule Selbstversorgung

Jüngerschaftsschule freie alternative Bibelschule Selbstversorgung

Jüngerschaftsschule freie alternative Bibelschule Selbstversorgung

alternative freie Bibelschule Jüngerschaftsschule Zarnekla

und auch auf unseren Baustellen...
Jüngerschaftstraining alternative freie Bibelschule praktische Arbeit
...werden Schuhe schonmal schmutzig

Am Besten wäre es, wenn Alles was für uns so selbstverständlich ist, durch eigener Hände Arbeit erschaffen werden müsste ... Essen, Holz zum Heizen, Kleidung - schafft Autarkie /Authentizität und trainiert für den Fall dass wir nichts mehr so einfach bekommen.
Aber noch kaufen wir fast Alles, nur Selbstversorgung mit Garten üben wir.

auch Fitness-Survival-Training
alternative freie Bibelschule Jüngerschaftstraining
kann für Einige Spaß machen
und evtl. eine sinnvolle Vorbereitung sein...
freie alternative Bibelschule Zarnekla Jüngerschaftsschule

--

Durchblick, Weisheit, geistliche Erfüllung, Vollmacht, Auftrag ... kommen nur aus Deiner ganz persönlichen tiefen Beziehung zum himmlischen Vater. Alles andere ist aufgesetzter Quark. Ein einsatzfähiger Jünger wirst Du nicht im sauberen Klassenraum mit frommen Stundenplan - schon garnicht mit Lehrern die selber nicht Salz der Erde und Licht der Welt sind. Sieh Dich doch um !

Botschaft und Kreuz eingeknickt...
freie alternative Bibelschule Zarnekla Jüngerschaftsschule
...und passend gemacht

Verbogene Lehren in evangelikalen bis charismatischen Denominationen, ob fundamentalistisch oder verwässert liberal oder ganz schlau mittig... helfen Dir nicht den Willen Gottes zu verstehen und erreichen nicht die Herzen der Menschen und verändern nicht die Welt. Was man uns heute von Kanzeln und in theologischen Einrichtungen und Bibelschulen lehrt ist weit weg von dem was Gott für uns hat. Unser Vater im Himmel ist sooo anders und hat sooo viel mehr für Dich - das darfst Du hier lernen und erfahren... und in die Welt tragen.

zum Vater beten ist unsere Macht
alternative freie Bibelschule Zarnekla - Jüngerschaftsschule

alternative freie Bibelschule Zarnekla - Jüngerschaftstraining

trösten und heilen
Jüngerschaftsschule Jüngerschaftstraining Zarnekla - trösten und heilen

Jüngerschaftsschule Jüngerschaftstraining Bibelschule Zarnekla - trösten und heilen

segnen
Jüngerschaftsschule Jüngerschaftstraining Zarnekla - segnen
und viel mehr ...

--- ---


Kinder- und Jugendarbeit

Ein möglicher Wahlpflichtschwerpunkt in Deiner Ausbildung an unserer freien alternativen Bibelschule ist die Kinder- und Jugendarbeit. Hierfür brauchst Du einen speziellen Mix aus Kopf, Herz, Kreativität, Freude, Liebe und Ausdauer.
Kinder- und Jugendarbeit werden oft in "einen Topf" geworfen - sind aber recht verschieden mit unterschiedlichen Anforderungen. Ist bei Kindern die kreative spielerische Seite besonders gefragt, ist für Teenies und Jugendliche vor allem der "intellektuelle" Austausch und das Beantworten und Diskutieren von Fragen wichtig. Das Lösen vom Elternhaus, sich selbst und die Welt verstehen und erste Erfahrungen machen...

Kinder- und Jugendarbeit
Jüngerschaftsschule Kindermission und Jugendarbeit Zarnekla
ist eine besondere Verantwortung

Das Evangelium, die zeitlos beste Botschaft der Welt, an Kinder und Jugendliche weitergeben, Umfeld- und Alters- entsprechend gute Samen in Herz und Kopf legen und die jungen Menschen nicht hilflos ausgeliefert der Welt überlassen, ist die nachhaltigste Zukunftsinvestition überhaupt und wirkt Gutes über unser eigenes Dasein hinaus.

Aber nicht unsere Vorstellungen ihnen aufdrücken, sondern das was Gott in ihnen und für sie Gutes vorbereitet hat entdecken und fördern, damit dieses sich entwickelt und gute Früchte bringt. Das erfordert von uns sehr viel Sensibilität, Liebe und Hingabe.

Genau hinschauen und entdecken
Bibelschule Jüngerschaftsschule Zarnekla - für Kinder- und Jugendarbeit
Wertvolles von Sinnlosem trennen

Alternative Feriencamps
Bibelschule Jüngerschaftsschule Zarnekla - Bibelschule für und Jugendarbeit
für die ganze Familie

Reizarme Ferien, (fast) ohne Handy, sich selbst fühlen und entdecken. Wer seine eigenen Bedürfnisse wirklich kennt, fällt nicht herein auf wertlose Angebote.

Gemeinschaft kreativ erleben
Jüngerschaftsschule Zarnekla - Bibelschule für Kinder- und Jugendarbeit

Suchen zulassen
Jüngerschaftsschule Zarnekla - Bibelschule für Kinder- und Jugendarbeit

Suchen und Fragen zulassen, ebenso Antworten, auch andere als unsere eigenen, sind notwendig für individuelle Orientierung.

freie Bibelschule für Jugendarbeit
Orientierung anbieten

In sozialen Brennpunkten helfen und Perspektiven schaffen.

Der Armut
freie Bibelschule - Diakonie und Mission
weltweit begegnen.

Wer ins Ausland will, sollte hier vorher Sprache, Kultur und Gesetze erlernen.


Talente fördern
freie alternative Bibelschule - Talenteförderung

Talente aller Art (z.B. Musik, Rhetorik, Führungsqualitäten, Schönheit...) entdecken und fördern ist eine wichtige Aufgabe. Pädagogisches Geschick kann hierfür hilfreich sein.

freie Bibelschule - für Kinder- und Jugendarbeit
... und Spaß haben.

--- ---


Evangelisten- & Missionarsschule

Wenn Du dafür brennst, Menschen die Jesus nicht kennen die gute Nachricht von ihm zu bringen, wenn Dir die Errettung der Menschen am Herzen liegt, wenn Du Deinen Mund nicht halten kannst wenn es darum geht die frohe Botschaft weiterzusagen,  ==> dann bist Du prädestiniert Evangelist/in, oder im Ausland Missionar/in, zu werden.
In der Evangelistenschule lernst Du, das Evangelium nicht nur innerhalb frommer Kreise zu predigen, sondern das Evangelium den Menschen ausserhalb zu sagen. Du wirst wie Jesus begeisterte Zuhörer finden aber auch Spott ernten. Das Evangelium und die Wahrheit weitersagen, ob es den Leuten gefällt oder nicht, ist eine wesentliche Aufgabe der Jünger/innen Jesu.
Wenn Du ins Ausland willst, solltest Du hier vorher Sprache, Kultur und Gesetze erlernen.

Manche reden viel, aber haben nichts zu sagen.
Manche wissen viel, aber können es nicht in Worte fassen.
christliche Redner und Evangelistenschule Jüngerschaftsschule
zum Vergrößern anklicken


Eine gute Botschaft in Form einer Predigt oder Vortrags sollte sicheres Wissen (Erkenntnis) und möglichst praktische reale Erfahrung als Grundlage haben. Das richtige Auslegen der Bibel (Exegese = wie verstehe ich den Bibeltext im Kontext richtig) und das Erstellen einer Predigt (Homiletik = Wie baue ich eine Predigt ?  Was sind die Kernaussagen, wie entwickele ich einen "roten Faden" mit verständlichen Worten und Bezug zum Zuhörer) sind oft notwendige Vorarbeiten. Einen Bibeltext in dieser Art auszulegen und darüber zu predigen ist "relativ einfach" und kann dazu dienen biblisches Verständnis und Gauben zu vertiefen; dient also dem Aufbau einer vorhandenen Gemeinde. Das lernst Du in "normalen Bibelschulen".

Schwieriger, aber fürs "Menschen fischen" effizienter, ist der umgekehrte Weg, den Jesus fast immer gewählt hat, nämlich auf aktuelle Fragen von Zuhörern und Gesellschaft spontan oder nach Vorbereitung zu antworten und dabei Gottes Willen zu verkünden. Hierfür muss ein breiter Fundus an Wissen/Durchblick vorhanden sein und vertraute Führung durch den heiligen Geist vorliegen. Dann kannst Du Nichtchristen, Zweiflern, Suchenden, Gegnern etc. situationsadäquat antworten oder zu aktuellen Themen der Gesellschaft Stellung beziehen und Gottes Reich vertreten. Dann kannst Du auch, wenn vorhanden, passende Bibelstellen zitieren. Dieses Mehr lernst Du bei uns.

Die anschließende Kunst der Rede (Rhetorik = geschickter Gebrauch Deiner Sprache, Mimik und Gestik...) kann die Zuhörer fesseln.

Bei uns, in der Evangelistenschule, lernst Du die gute Botschaft in treffende Worte kleiden, um Ohren und Herzen zu erreichen.

Verkündigung und Evangelisation
Evangelistenschule Missionsschule für Evangelisation und Mission

Evangelistin aus Leidenschaft...
Evangelistenschule Missionschule für Evangelisation und Mission
... kann nicht schweigen

Die frohe Botschaft...
Missionsschule Evangelistenschule für Evangelisation und Mission
...erreicht Menschen

Evangelistenschule für Evangelisation und Mission
Wir haben die wertvollste Botschaft

--- ---


Gaben- und Talenteförderung

Deine Talente und Begabungen in allen Bereichen, nicht nur "klassisch christliche", dürfen hier entdeckt und gefördert werden. Hierfür haben wir eigene besondere Angebote. Talente vergraben ist Sünde.
Wir wollen nicht frömmeln, sondern authentisch in einer realen Welt als Zeugnis leben.

--- ---


nicht Alle mögen uns...

Christsein konsequent leben, bedeutet immer als Fremdkörper in einer gefallenen Welt zu (über)leben. Ablehnung bis hin zu Verfolgung gehören zu einem authentischen Leben als Jesu Nachfolger/in, als Repräsentant/in von Gottes Welt, dazu. Dafür wollen wir uns trainieren - theoretisch und ganz praktisch. Ganz eng mit dem Vater verbunden, körperlich und psychisch fit und gesund, geistig und geistlich stabil, ... bereit alles zu geben und alles loszulassen ...

Jesus hat den Preis bezahlt
freie alternative Bibelschule Zarnekla - Jesus hat bezahlt

Ablehnung
alternative Bibelschule Zarnekla Jüngerschaftstraining - Ablehnung, Demütigung

Du brauchst neben viel Glauben und Treue auch Resilienz-> psychische Widerstandskraft, die aus authentischer Persönlichkeit und dem Wissen um Geborgenheit entsteht ...

Verfolgung
Jüngerschaftsschule Jüngerschaftstraining Verfolgung und Demütigung
click for more ...


Wie lange hältst Du durch ? Bleibst Du treu ? Du darfst es hier testen und lernen ...

alternative Bibelschule Jüngerschaftsschule - Verfolgung und Resilienz

Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes,
dann wird Euch alles Andere zuteil.

click here => Kurzprofil auf zwei Seiten - Bibelschule.pdf

click here => Anhang überspringen - zum Kontakt


--- ---


Anhang


Die Film-Serie "The Chosen - die Auserwählten" porträtiert Jesus aus der Sichtweise von Menschen, die ihn getroffen haben. Gut gemacht - realitäts- und lebensnah und soweit möglich bibeltreu. Eröffnet eine neue Perspektive auf das Leben und Wirken Jesu in seiner Zeit. Die Filme sind keine Hollywood-Produktionen, sondern werden nur aus Spenden finanziert ...

click here => The Chosen - auf Bibel.TV

Weitere Infos bei wikipedia

---

Wähl mich, bitte!
(Anekdote von Jeff Lucas)
Es ist ein Katastrophengebiet, unser Dachboden. Vergessene Koffer, furchtbar verbogene eiserne Tischleuchter und zwischen verstaubten, alten Zeitungen meine Fußballschuhe. Schlamm von vor 30 Jahren klebt daran. Außerdem die Erinnerung an die Spiele, die Jungs der Mannschaften. Kennen Sie das Verfahren wie Mannschaften gewählt wurden noch? Zwei Kapitäne, unglaublich gute Athleten, stehen abseits vom bunten Haufen möglicher Mannschaftsmitglieder, deren Augen flehend blicken, im Herzen den Hilferuf: "Wähl mich, bitte." Klar, die besten Spieler werden rausgepickt. Übrig bleibt eine kleine Gruppe von Unfähigen, die unbedingt als Nächste ausgesucht werden wollen. Nur vier von uns waren noch da, dann drei, dann zwei, dann ... ich. Einer der beiden Kapitäne rümpfte die Nase, als ob ich der letzte verkrüppelte Weihnachtsbaum vor dem Fest wäre, und sagte: "Na gut ... dann nehmen wir halt Lucas." So sinniere ich, die alten Fußballschuhe in der Hand, einen Moment über die Schande nach, die es bedeutet, nicht gewollt und nur zwangsweise erwählt zu sein. Dann erinnerte ich mich an ein Wort von Jesus, das jeden von uns aufmuntern sollte, der nicht gerade ein genialer Sportler ist: "Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt" (Johannes 15,16). So normale und kaum vorzeigbare Existenzen wie Petrus mit seinem großen Mundwerk und der zweifelnde Thomas, ja sogar der Verräter Judas wurden aus der Masse ausgewählt und bekamen die Einladung, die ihr Leben, ja, die ganze Ewigkeit verändern sollte, nicht bloß 90 Spielminuten. Sie wurden erwählt, seine Jünger zu sein, seine Lehrlinge - und auch uns hat er in sein Team gerufen. Bemerkenswert, das er gerade uns dabei haben will. Immerhin sieht er als Trainer die Schwäche, die wir haben. Wir können vielleicht die große Mehrheit täuschen, aber er sieht unsere unbeholfenen Bemühungen wie unter einer Lupe. Wir schießen daneben und behelfen uns gern mal mit einem Foul, und er schaut bei alledem zu. Er kennt uns und liebt uns trotzdem. Und er hat den höchsten Ablösebetrag der Geschichte bezahlt - sein eigenes Leben, sein Blut - so dass wir auf seiner Seite spielen können. Bleibt das Problem: Wie spielt man im Team von Jesus? Was heißt es, ein Jünger zu sein? Ich habe oft gedacht, dass es für die Typen wie die Zwölf einfacher war - denn sie wurden von Jesus aus Fleisch und Blut ausgewählt und konnten 3 Jahre bei ihm sein. Für uns kann die Sache etwas komplizierter aussehen. Wie können wir Jesus in einer Welt nachfolgen, in der Moral und Güte und Werte verachtet werden, in der Spiritualität eine Modesache ist, den Christen aber scheinbar immer die rote Karte gezeigt wird? Ist Jüngerschaft ein so erhabener Begriff, dass man ihn eigentlich nur auf die Märtyrer der Vergangenheit oder die verfolgte Kirche von heute verwenden kann? Das sollten wir lieber gleich klären, weil eben der Jesus, der uns erwählt hat, uns auch beauftragt, hinauszugehen und andere zur Ausbildung für sein Team zu gewinnen (Matthäus 28,19). Wenn wir im Johannesevangelium lesen und Jesus und das Thema Jüngerschaft näher betrachten, entdecken wir, dass das Leben mit ihm kein träumerisches Ideal für Wüstenmönche und missionarische Pioniere ist, sondern ein Lebensstil, auf den wir alle uns einlassen können. Wenn wir berufen sind, "Jünger zu machen", dann heißt das: Auch die andern sollten daran arbeiten, uns zu Jüngern zu machen. Lieder mit dem Inhalt "Er ist alles, was ich brauche" versteifen sich auf die Idee, dass wir außer Gott selbst auf niemand anders angewiesen sind. Man trällert solche Liedchen vor sich hin, aber die Aussage stimmt nur im richtigen Kontext. Wir brauchen andere Menschen, damit sie uns helfen, genau die Jünger zu werden, die Jesus möchte. Deshalb ist die Kirche mehr als ein Gesangsverein oder ein Zentrum für biblische Lehren - sie muss die Gemeinschaft sein, in der man Jünger wird, die Schmiede, in der Menschen mit Charakter und Bedeutung geformt werden. Kommen Sie doch mal rüber. Ich persönlich glaube, zur Jüngerschaft gehört die freiwillige Verpflichtung, anderen beim Aufräumen ihres Dachbodens zu helfen. Vielleicht springt eine formschöne Tischlampe für Sie raus, ganz umsonst ...
(Quelle: "Hupe wenn du Christ bist" von Jeff Lucas)

--- Ende Bibelschule ---


Andi freut sich auf Dich !

Andi freut sich auf Deinen Anruf oder Deine Mail 😀 
Wenn Du unter 18 Jahren bist, bitte erst Deine Eltern informieren !

Andi's Mobilnummer

zum Vergrößern anklicken


zum Vergrößern anklicken